Willkommen

auf der Seite des Allgemeinen Studierendenausschusses der Universität Hamburg. Im Folgenden seht ihr aktuelle Meldungen. Über die Navigation bekommt ihr einen umfassenden Einblick über den politischen AStA und unsere Angebote an euch sowie Informationen über die Entwicklungen an der Universität.


Wohnraum ist keine Ware, sondern ein menschliches Grundbedürfnis.

Lasst uns gemeinsam Bewegung in die Hamburger Wohnungspolitik bringen und eine solidarische Stadt für alle, die hier leben, erkämpfen. Denn die Stadt gehört allen!

Schließt euch am kommenden Samstag, den 02. Juni 2018, dem Hamburger MIETENmove an!

Los geht´s um 13 Uhr auf St. Pauli am Spielbudenplatz!

 


Der neue AStA setzt sich aus linken, grünen und fakultätsnahen Listen zusammen, die explizit den Anspruch haben, undogmatisch zusammenzuarbeiten, um so ein Klima der Diskussion zu schaffen, in der wieder ein konstruktiver politischer Austausch möglich ist.

Ein neues Semester bedeutet häufig auch eine Erhöhung des Semesterbeitrags. Für dieses Sommersemester 2018 ist die Erhöhung besonders hoch: Jetzt müssen wir 325 € zahlen. Zum Vergleich: Letztes Semester waren es noch 313 €.


INFOCAFÉ

Öffnungszeiten:

Mo - Do 09.30 - 18.00 Uhr
Fr            09.30 - 16.00 Uhr

Das RBCS ist das Referat für behinderte und chronisch kranke Studierende im AStA (Allgemeinen

Studierendenausschuss) der Universität Hamburg. Einmal im Jahr findet eine Wahl statt, auf der die

Referent*innenstelle neu besetzt wird. Das RBCS sucht eine Person, die sich am 12.04.2018 als Referent*in zur Wahl stellen will.

Demonstration am Samstag, dem 3. Februar um 14.30 Uhr am Nobistor (S Reeperbahn)


Aufruf zur Kundgebung am Freitag, den 26.01.2018, 16 Uhr, Uni-Hauptgebäude Vorplatz, ESA 1