Sanierungsmaßnahmen im Von-Melle-Park 5, Beginn: 29.08.2018 bis Ende Dezember 2018

Im Von-Melle-Park 5 finden die nächsten Wochen Sanierungsmaßnahmen statt, die insbesondere den Zugang zum gesamten AStA-Trakt, Stupa-Präsidium, #UHHhilft und FSR HDL betreffen.

Eine Beschilderung zur Orientierung wird noch angebracht und wir bitten alle um Verständnis dafür, dass es in der ersten Zeit zu Problemen beim Finden des Weges kommen wird. Zumal der bekannte Eingang im Erdgeschoss vom WiWi-Bunker kommend in den AStA-Trakt oder zum  Fahrstuhl (Aufgang D) ebenfalls gesperrt ist.

Dies hat zur Folge, dass der Zugang zum AStA sowie #uhhhilft (Aufgang D – Treppenhaus/Fahrstuhl) nur über die rückwärtigen Eingänge  – gegenüber dem Fachbereich Sozialökonomie (VMP 9) – möglich ist.

Für Menschen mit Behinderungen – körperlichen und Sinnesbeeinträchtigungen – wird der Weg zum AStA oder zur Beratung beschwerlicher sein, da das Blindenleitsystem nicht bis zur Eingangstür führt und Rollstuhlfahrer*innen über unebenes Gelände den Weg zum AStA bewältigen müssen. Dafür ist noch keine Lösung gefunden.

Zum täglichen Betrieb des AStA:

  • Das Infocafé des AStA wird weiterhin für euch da sein, es sei denn, dass laute Bauarbeiten es erforderlich machen, dass wenige Tage nicht geöffnet werden kann.
  • Die Studien-, Rechts- und Sozialberatung, die BAföG-Beratung und die Beratung für Studierende mit Kind finden ab Montag, 03.09., im Fachbereich VWL (neben der Haspa-Filiale VMP5), Aufgang C, 1. Stock, Raum 1058/1059 statt.
    Für diese Beratungen wird eine halbe Stunde vor offiziellem Beratungsbeginn direkt an der Tür zum Beratungsraum Nr. 1058/59 eine Beratungsliste ausgehängt.
  • Die studentische Steuerberatung und die psychologische Beratung von Studierenden für Studierende finden ab Montag, 03.09., ebenfalls im Fachbereich VWL (neben der Haspa-Filiale VMP5), Aufgang C, 1. Stock, Raum 1060 statt.
    Für die studentische Steuerberatung erfolgt die Anmeldung bzw. das Eintragen in die Beratungsliste direkt beim Beratungsraum. Es wird dort eine halbe Stunde vor Beratungsbeginn eine Liste an der Tür zum Beratungsraum Nr. 1060 ausgehängt.
  • Die psychologische Beratung von Studierenden für Studierende findet ohne Voranmeldung im Raum 1060 mittwochs zwischen 14 und 18 Uhr statt.
  • Die teilautonomen Referate – Referat für internationale Studierende, Referat für behinderte und chronisch kranke Studierende sowie das Queer-Referat – sind in den bekannten Räumen anzutreffen und bieten ihre Beratungen und Veranstaltungen wie gewohnt an.

Bedingt durch die Absperrungen, phasenweise stärkeren Baulärm, längere Gehwege und Probleme beim Finden des Weges wird es sehr wahrscheinlich zu Unannehmlichkeiten kommen.

Wir selbst müssen erst einmal schauen, wie sich alles entwickelt und was wir tun können, um diesen länger anhaltenden Zustand mit einigen Maßnahmen für alle zu verbessern. Bis dahin bitten wir um eure Geduld.

Euer AStA