Du befindest Dich hier: Aktuelles > Alles öko? Zweite Nachhaltigkeitsmesse an der Uni Hamburg

Alles öko? Zweite Nachhaltigkeitsmesse an der Uni Hamburg

29.05.2012

In einer Woche, am 5. Juni 2012, wird die zweite Nachhaltigkeitsmesse an der Universität Hamburg stattfinden.

Im Foyer des WiWi-Bunkers (Von-Melle-Park 5) haben Studierende die Möglichkeit sich von 10 bis 16 Uhr über studentische Gruppen und Projekte, die zu ökologischen und nachhaltigen Themen arbeiten, zu informieren.  Die Nachhaltigkeitsmesse wird organisiert vom Referat für Ökologie und Nachhaltigkeit des Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA).

Die Studierenden können herausfinden, welche Projekte zu Nachhaltigkeit es an ihrer Uni gibt, wo sich Studierende im Bereich Ökologie und Klimaschutz engagieren und wie sie sich selbst einbringen können. Außerdem haben Studierende die Gelegenheit von 10 bis 16 Uhr in dem AStA Recycling-Shop, der auch im Foyer des WiWi-Bunkers sein wird, einzukaufen.

Während der Nachhaltigkeitsmesse wird es stündliche Kurzvorträge geben über deren Inhalte  sich auch an den jeweiligen Ständen mit den Vortragenden weiter ausgetauscht werden kann:

  • 10 Uhr: Blue Engineering – Aktionen und Ansätze zu nachhaltigem Ingenieurswesen (Christian Hoffman; Blue Engineering)
  • 11 Uhr: Vegan – Warum und wie? Eine kurze Einführung (Jana; Initiative Vegane Mensa)
  • 12 Uhr: Wie nachhaltig ist Fairer Handel? Eindrücke aus Kamerun (Steve Fotso; Hamburg mal Fair)
  • 13 Uhr: Nachhaltiger Konsum – Was zeichnet Bioprodukte aus? (Martina Glauche; Ökomarkt e.V.)
  • 14 Uhr: KonsuMensch – Konsumkritische Stadtführungen (Naemi; KonsuMensch)


Diesmal wird die Veranstaltung kombiniert mit dem BioFair-Frühstücksbuffet, welches jedes Semester in Zusammenarbeit mit Ökomarkt e.V. stattfindet. Studierende können im Infocafé des AStA von 9.30 bis 14 Uhr für 2,99 Euro ein leckeres Buffet aus biologisch angebauten und fair gehandelten Produkten genießen. Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht unter:
0406565042 oder unter info(at)oekomarkt-hamburg.de


Außerdem sucht der AStA alte Handys, alte Druckerpatronen, Batterien, CDs/DVDs/Blue Rays und Kabel. All das kann jeden Tag in der Recycling Box im AStA Trakt abgegeben werden! Diese gesammelten Handys werden an ein Projekt der Stadtteilschule Stellingen gegeben, die den Erlös an soziale Projekte spendet.

Für Rückfragen:
Miriam Block, Projektkraft im Referat für Ökologie und Nachhaltigkeit des
AStA UHH, E-Mail: miriam.block(at)asta-uhh.de